SMT Blackroll

Unser SMT Blackroll Kurs bietet Ihnen einen ganzheitlichen Ansatz zur Verbesserung von Bewegungsmustern und zur Beseitigung von Schmerzen. Dieses Kurselement wird ab Juni 2020 in jeden Kurs integriert.Einzelne Bausteine des SMT Faszientraining fließen in den Traningsablauf der restlichen Kurse mit ein. Der deutsche Sportmediziner und Chirotherapeut Dr. med. Lutz Graumann hat auf Grundlage wissenschaftlicher und praxiserprobter Erkenntnisse dieses Konzept erstellt.

Die „self-myofasciale therapy“ ist eine weltweit anerkannte und durch Studien belegte Methode, welche sich auf die Eigenbehandlung von Belastungssyndromen konzentriert.

Zu den Inhalten:

  • Faszien und ihre Bedeutung
  • Erlernen von SMT Techniken
  • Training und Regeneration
  • Rollout und Dosierung

Sie erlangen innerhalb der Kurseinheiten das Wissen, sich selbst bei Schmerzproblematiken mit Hilfe einer Faszienrolle zu behandeln. Die Vorbeugung von Belastungen wie auch die optimale Regeneration nach spezifischen Belastungen sind Schwerpunkte dieses Kurses.

Beantworten Sie kurz folgende Fragen:

1. Sind Sie in gewissen Bewegungen schmerzhaft eingeschränkt?
2. Neigen Sie zu muskulären Spannungen?
3. Fühlen Sie sich oft steif und unbeweglich?
4. Leiden Sie an einem undefinierten Schmerzsymptom?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig!

Neuer Kursplan 2020 bis September 2020

Montag
9:00h
RückenFit
17:00h
Global Fitness
18:00h
RückenFit
19:00
FIT&ROLL 6.7.2020
Dienstag
18:00h
Medical Sling 1
19:00h
Medical Sling 2
Mittwoch
18:00h
Outdoorworkout
19:30h
FIT&ROLL 1.7.2020
Donnerstag
9:00h
RückenFit
18:00h
RückenFit
19:00
Medical Sling 1
Freitag
18:00h
Outdoorworkout
Samstag
10:00h
Medical Sling 1
11:00h
RückenFit
12:00h
Global Fitness

Wir erklären Ihnen kurz, weshalb Faszien oft die Ursache vieler Beschwerden sind:
In unserem Körper „ist alles mit allem verbunden“. Faszien sind die Verbindungsstrukturen, die jede Zelle, Organe, Muskulatur und Gelenke miteinander verbindet.

Die Stabilität, Elastizität und Gleitfähigkeit der Faszien sorgen für einen reibungslosen Ablauf im Körper. Sind diese Strukturen verklebt, kommt es zu undefinierbaren Schmerzen. Aufgrund von Bewegungsmangel kann das Fasziengewebe verkleben und verliert an Zugkraft und Flexibilität.
Oftmals sind diese Ursachen von Schmerzen auf einem Röntgenbild bei Ihrem behandelnden Arzt nicht zu erkennen.

In den meisten Fällen liegt die Ursache in der Beeinträchtigung faszialer Strukturen.